Die beliebtesten Artikel aus drei Monaten nebenbeionline

Wie schnell die Zeit vergeht! Es sind mittlerweile mehr als drei volle Monate rum, seit dem nebenbeionline.de gestartet ist. Es wird Zeit für einen kleinen Rückblick und einen Einblick in die die aktuellen Zahlen, Daten und Fakten. Alles ganz transparent und offen, wie immer in diesem Beitrag vollständig dokumentiert.

Erstes Quartal 2020 nebenbeionline

Das erste Quartal ist geschafft und nebenbeionline entwickelt sich, wächst und gedeiht. Das Portal ist aus der Idee entstanden, interessierten Personen, eine seriöse Plattform zum Thema Geld zu bieten.

Mit den aktuellsten Informationen rund um das Thema Geld verdienen, Geschäftsideen, Geld sparen und Geld Investments sind Leser eingeladen mit zu diskutieren, sich auszutauschen und seriöse Geschäftsmodelle zu entdecken.

Im zweiten Quartal soll es im gleichen Tempo weitergehen, doch das zu später mehr unter „Ziele“.

Die Entwicklung im ersten Quartal ist ganz zufriedenstellend, aber gehen wir mal tiefer ins Detail.

Besucherzahlen

Die Besucherzahlen sind für ein ganz neues Portal mit ganz neuer Domain recht zufriedenstellend. Insgesamt wurden 820 Seiten aufgerufen (siehe Bild).

Setenaufrufe Q1
Aktuelle Werte von nebenbeionline.

Auch die Werte „Durchschnittliche Zeit auf der Seite“ liegt mit 1 Minute und 17 Sekunden im grünen Bereich. Da die durchschnittliche Absprungrate gerade ein Mal bei 52,61 % liegt, kann man davon ausgehen, dass die Länge der Beiträge ganz gut gewählt sind.

Beiträge

Seit dem Start sind 24 Beiträge zu den oben genannten Themen erschienen. Das war eine ganze Menge Arbeit und etliche Stunden mussten investiert werden. Vor allem beim Beitrag zum Thema Geld verdienen mit Amazon und Nischenseite erstellen, sind inklusive gründlicher Recherche, Erstellung, Korrekturen und dem Editieren insgesamt 80 Stunden drauf gegangen. Sie umfassen rund 8.000 Wörter und sind als gründliche Infobeiträge erst im März erschienen.

Ich erwarte, dass die Beiträge auf kurz oder lang sehr weit oben bei Google zu sehen sein werden. Bis sich die entsprechenden Seiten aber gut positionieren, wird wahrscheinlich noch ca. zwei bis drei Monate vergehen.

Top 5 der beliebtesten Beiträge von Januar bis Ende März 2020

Die beliebtesten Beiträge im ersten Quartal waren:

Platz 5: Anleitung zum Geld verdienen mit Instagram
Platz 4: Nischenseite erstellen – die Schritt für Schritt Anleitung (gerade erst erschienen)
Platz 3: Wie man als Autor und dem Schreiben von Texten Geld verdient
Platz 2: So verdient man mit Spreadshirt Geld
Platz 1: Produkttester werden

Ganz besonders erfreulich ist, dass die Anleitung zum Aufbau von Nischenseiten so gut abgeschnitten hat. Denn dieser Artikel ist gerade erst erschienen und Leser hatten im Gegensatz zu anderen Artikeln viel weniger Zeit gehabt, sich den Artikel anzuschauen oder durchzulesen. Der Zeitaufwand hat sich also gelohnt, da die Anleitung wohl sehr beliebt werden dürfte.

nebenbeionline und Social Media

Social Media Reichweiter nebenbeionline

Auch auf den wichtigsten Social Media Kanälen ist was los. So ist erst seit dem 31.03.2020 eine alte Facebookgruppe umfunktioniert worden und läuft nun unter der Marke nebenbeionline. In dieser Gruppe werde ich sehr viele Insights und Insider-Techniken exklusiv veröffentlichen. Es lohnt sich also der Gruppe beizutreten: Profitable Nischenseiten erstellen – Facebookgruppe

Facebook Fanpage

Man merkt spürbar, dass Facebooks Liebe für Fanpages nachgelassen hat. Trotz regelmäßigen Posts kann man ohne Facebook-Ads kaum Sichtbarkeit aufbauen. Daher sind im ersten Quartal gerade ein Mal 53 Follower entstanden. Dennoch bleibt Facebook Teil der Marketing-Strategie für nebenbeionline. Der Traffic, der darüber kam, war dafür qualitativ hochwertig (Bild oben). Früher oder später werden aber auch bei Facebook genügend Menschen nebenbeionline folgen und direkten Feedback geben. Man kann sich auf Facebook nämlich wunderbar austauschen. Daher freue ich mich natürlich über jeden Follower der die nebenbeionline Fanpage einen Like hinterlässt.

Instagram

nebenbeionline Instagram

Instagram hingegen, läuft gerade einmal seit dem 01. März und prompt sind 158 Follower und 46 Linkklicks entstanden. Hier wird interagiert, was das Zeug hält. Es macht natürlich viel mehr Spaß, in Social Media Aktiv zu sein und gleich auch Erfolg zu haben. Hier geht es zum nebenbeionline Instagram Account

Pinterest

Die Werte von Pinterest sind etwas gering. Zwar wurden hier über 2.560 organischen Views generiert, aber die Interaktion ist mit 93 jedoch gering. Außerdem mögen es Pinterest-User wohl nicht anderen zu folgen. Mit 0 Followern liegt Pinterest am Ende der Fahnenstange. Auch die Anzahl der Besucher gering, auch wenn sie qualitativ hochwertig sind.

Ziele in Q2

In Q2 werden wieder mindestens 24 Artikel veröffentlicht und auch an Social Media wird weitergearbeitet. Bis Ende des zweiten Quartals 2020 sollten dann auch zum Teil sehr gute Rankings entstanden sein, weswegen die Seitenaufrufe und allgemeine Besuchszahlen verdreifacht werden sollten.

Wenn du also Informationen zu weiteren Geschäftsmodellen im Internet, oder weitere Geschäftsideen wünschst, werde ich gerne neue Inhalte in gewohnter Qualität dafür veröffentlichen. Du kannst mir gerne eine Nachricht schreiben.

Für Instagram erwarte ich ca. 400 Follower bis Ende Juni 2020 (vielleicht sogar mehr). Vielleicht kann man mit Insta die anderen beiden Social Media Kanäle ankurbeln.

Schreibe einen Kommentar

Noch mehr Testberichte und Tipps!

Mehr Geld verdienen, sparen oder investieren mit unserem kostenlosen Newsletter.
ABSCHICKEN
Wir achten den Datenschutz und Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.
close-link
Unser kostenloser Newsletter, damit wirst Du

MEHR VERDIENEN!

Kein Spam, knallharte Testberichte, gewinnbringende Ideen und Tipps mit denen Du sofort Geld sparst.
Jetzt schnell anmelden
Wir achten den Datenschutz und Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.
close-link