KlickTipp – Vorstellung, Erfahrung und Anleitung

KlickTipp AnleitungKlick Tipp ist einer der bekanntesten deutschen E-Mail Marketing Anbieter und gewährt seinen Nutzern, die Möglichkeit eine saubere und aufgeräumte E-Mail-Liste aufzubauen und zu verwalten. In diesem Artikel stellen wir dir Klick Tipp vor und geben dir eine praktische Anleitung an die Hand, mit der du es schaffst effektives E-Mail Marketing zu betreiben.

Klick Tipp – Eine umfangreiche E-Mail Marketing Software

Heutzutage machen E-Mails einen großen Anteil des Internet-Marketings aus. Die manuelle Verwaltung der eigenen E-Mails kann bereits bei kleinen Unternehmen zu einem signifikant erhöhten Zeitaufwand führen. Hierfür bietet sich die Verwendung einer E-Mail Marketing Software wie Klick Tipp an, damit du automatisiert Kundenkontakt aufbauen kannst.

Was die Software Klick Tipp überhaupt ist und wie du damit profitables E-Mail Marketing betreiben kannst, erfährst du jetzt.

Was ist Klick Tipp?

Klick Tipp ist eine E-Mail Marketing Software, welche seinen Nutzern das E-Mail Management vereinfacht. Das Unternehmen wurde von Mario Wolosz gegründet und arbeitet seitdem an seiner Vision: Einer All-in-one-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Schwerpunkte der Software werden hierbei laut eigener Webseite auf das Skalieren, Digitalisieren und Automatisieren von E-Mail Marketing gesetzt. Das Unternehmen wirbt hierbei konkret mit personalisierten E-Mails auf Knopfdruck und einem der erfolgreichsten Affiliate-Partnerprogramme auf Digistore24.

► Dieser Artikel ist Bestandteil unserer E-Mail-Marketing-Serie:

Klicke hier und erfahre, wie du dir mit E-Mail-Marketing ein passives Einkommen aufbaust.

Wie funktioniert Klick Tipp?

Das Hauptziel einer E-Mail Marketing Software ist es, Kunden mithilfe von E-Mail-Kampagnen anzusprechen und sie über neue Produkte und Services zu informieren. Die hierfür von Klick Tipp verwendeten Automatisierungen können individuell eingestellt werden, sodass das Unternehmen einen größtmöglichen Kundenkontakt hat.

Jede Automatisierung braucht einen Trigger, die diese in Gang setzt und eine Aktion die ausgeführt werden muss, nachdem die Automatisierung aktiviert wurde. Dadurch kannst du viele zeitsparende Einstellungen vornehmen, bspw. einen neuen Newsletter erstellen, der an alle Abonnenten bei einem bestimmten Trigger gesendet wird. In diesem Fall wäre das Abonnieren des Newsletters der Trigger und das Versenden des Newsletters die nachfolgende Aktion.

Du kannst eine Automatisierung für Trigger jeglicher Art erstellen, die E-Mails automatisiert versenden, sobald ein Kunde oder Webseitenbesucher sich in einem Opt-in Formular einträgt. Dieses Formular muss natürlich mit deinem Klick Tipp Konto verbunden sein. Dadurch kannst Du Kunden mit einer persönlich ausformulierten E-Mail ansprechen und musst wegen der Automatisierung lediglich einmalig Arbeitszeit investieren.

Natürlich müssen die E-Mails trotzdem noch selbstständig geschrieben werden. Hier unterstützt dich Klick Tipp mit diversen Designvorlagen und Templates. Durch diese große Auswahl können Nutzer auch bei mehreren gleichzeitigen Kampagnen stets unterschiedliche E-Mails erstellen und konstant einen individuellen Eindruck erzeugen.

Die Bedienung von Klick Tipp erweist sich als sehr einsteigerfreundlich, sodass Du auch ohne Vorkenntnisse direkt loslegen kannst.

Was kostet Klick Tipp?

Leider bietet Klick Tipp keinen kostenlosen Testzeitraum an. Das günstigste Paket kostet 27 € im Monat und ermöglicht die Verwaltung von bis zu 10.000 Kontakten, sowie das Versenden einer unbegrenzten Anzahl an E-Mails. Zusätzlich stehen ein Premium- (47 € / Monat), Deluxe- (67 € / Monat) und Enterprise-Paket (149 € / Monat) mit weiteren Funktionen und einer höheren Anzahl an Kampagnen zur Auswahl.

klick Tipp preistabelle

Klick Tipp Bewertungen und Erfahrungen

Es gibt viele Bewertungen zu Klick Tipp in denen Nutzer ihre Erfahrungen mit dem Programm teilen. Die meisten Klick Tipp-Bewertungen kommen zu dem Schluss, dass sich das Programm bestens für Einsteiger und Fortgeschrittene eignet, da organisierte E-Mail-Listen leicht aufgebaut werden können und viele Möglichkeiten für die Personalisierung zur Verfügung stehen.

Baue dir mit KlickTipp deine eigene eMail-Liste auf!

Wie du einen Marketing-Funnel mit Klick Tipp erstellst

Das Erstellen eines profitablen Marketing-Funnels gilt als eine der größten Herausforderungen, die es im Online-Marketing gibt. Gut durchdachte Marketing Funnel führen Interessenten vom ersten Kontakt mit dem Unternehmen und dessen Service auf eine entsprechende Opt-in Seite, wo diese dann zu Leads (Kontakten z.B. E-Mails) konvertiert werden. Nun beginnt das E-Mail Marketing und der Verkaufsprozess. Somit ist es essentiell wichtig, dass du weißt, wie du einen erfolgreichen Sales-Funnel mit Klick Tipp erstellen kannst.

KlickTipp Erfahrungsbericht

 

Einer der wichtigsten Aspekte sind hierbei Automatisierungen. Für das Einbinden anderen Plattformen wie z.B. Facebook Werbeanzeigen über Klick Tipp benötigst du zusätzlich das Programm „Zapier“, welches es dir erlaubt sogenannte „Trigger“ zu erstellen. Diese Trigger sind die Aktionen, die den nachfolgenden Prozess deiner Kampagne auslösen sollen. Hierfür kannst du den Trigger deiner Wahl samt Aktion ganz leicht über Zapier auswählen.
Im Idealfall nutzt du automatisierte E-Mail Kampagnen, um Kunden durch deinen gesamten Funnel zu leiten und deinen Customer-Lifetime Value (CLV) dadurch zu erhöhen.

Klick Tipp Newsletter aufbauen – Tagging statt Listen

Der Aufbau eines Newsletters per Klick Tipp ist sehr simpel. Zuerst musst du den Reiter „Kampagnen“ in der Menüleiste auswählen und anschließend auf „Newsletter“ klicken. Im nächsten Schritt klickst du dann auf „Neuen Newsletter“ und suchst dir einen Namen für deine Kampagne aus.

Im nächsten Schritt wählst du aus, welche deiner Kontakte den Newsletter erhalten sollen. Klick Tipp bietet hierfür das sogenannte „Tagging“ an. Das Taggen von Kontakten erlaubt es dir, deinen Kunden individuelle Tags für bestimmte Handlung zu geben. Hat dein Kunde z.B. auf den Link in deiner E-Mail geklickt, kannst du ihm einen Tag geben. Dadurch kannst du deine Kampagnen wesentlich individueller auf konkrete Zielgruppen anpassen. Die häufigsten Tags sind: „Frau“, „Mann“, „Kunde“ oder „Link-Klick“. Möchtest du bspw. an alle Kunden deiner Webseite, die bereits ein Produkt von dir gekauft haben, eine individuelle E-Mail verschicken, dann kannst du als Trigger den Tag “Kunde” auswählen.

Im nächsten Schritt kannst du deinen Newsletter personalisieren. Neben dem Text kannst du deinen Newsletter mit der Adresse deines Unternehmens und vielen weiteren förmlichen Aspekten versehen, die in einer professionellen E-Mail erwartet werden. Zum Abschluss kannst du dir nun eine Vorschau deines Newsletters mit allen enthaltenen E-Mails ansehen.

Hier geht es zum KlickTipp – Anmeldeformular!*

E-Mail Automatisierung entwickeln

Du solltest Automatisierungen integrieren, um den Mehrwert deines Marketing Funnel zu maximieren. Das automatisierte Absenden von E-Mails mit Klick Tipp stellt sicher, dass alle E-Mails identisch sind, auf die Sekunde genau terminiert werden und nur für eine ausgewählte Zielgruppe sichtbar sind. In den nachfolgenden Abschnitten geben wir dir einige allgemeine Tipps, damit du Automatisierungen leichter in deine Prozesse integrieren kannst.

Erstelle einen E-Mail-Marketing Plan

Zu Beginn einer Kampagne solltest du einen genauen Plan vor Augen haben, wie jede deiner E-Mails auf deine Kunden wirken soll und wohin du diese lenken willst. Hier bietet sich das Aufteilen in mehrere kleine Schritte an, da es deine Kunden ggf. abschrecken würde, falls Du sie direkt in deiner zweiten E-Mail zum Kauf aufforderst.
Daher werden potenzielle Kunden über mehrere E-Mails durch den Funnel geleitet und mitunter über mehrere Wochen hinweg zum Kauf hingeführt. So kannst du Automatisierungen erstellen, die deine Kunden über neue Angebote informieren, um diese wieder auf deine Webseite locken. Du könntest sie auch an Informationen erinnern, die sie kürzlich angesehen haben. Das Ziel ist es hierbei stets, die Kunden Schritt für Schritt zum Kauf deiner Produkte zu leiten.

Schreibe deine E-Mails

Der Inhalt deiner E-Mail ist einer der wichtigsten Aspekte des E-Mail Marketings. Jedoch musst Du Interessenten bereits mit dem Betreff und den ersten Zeilen davon überzeugen, dass deine E-Mail die Lesezeit wert ist. Ansonsten werden sie deine E-Mails gar nicht erst öffnen. Da die Aufmerksamkeitsspanne von Personen im Internet sehr kurz ist, solltest du wichtige Schlagwörter wie „Angebot“, „reduziert“ oder „Aktion“ so früh wie möglich verwenden.

Tracke und verbessere deine E-Mails

Klick Tipp bietet dir zusätzlich die Möglichkeit die Performance deiner E-Mails und wichtige Daten wie die Click-Through-Rate (CTR) zu analysieren. Die CTR zeigt dir, wie viele Kunden wirklich auf die Links in deiner E-Mail klicken. Anhand dieser Daten kannst du deine E-Mails Stück für Stück analysieren, anpassen und beobachten, welche Auswirkungen die gewünschte Verbesserung mit sich bringt.

Kampagnen und Follow-Up eMails mit Klick Tipp

Follow-Up Kampagnen können dir beim Verbessern deiner Conversion Rate ebenfalls helfen. Eine Follow-up-Kampagne bietet sich an, wenn Du spezifische Informationen an ausgewählte Kontakte weitergeben möchtest. Dies geschieht zumeist in einem festgelegten zeitlichen Abstand, bspw. bei einem Tripwire-Produkt, dass dem Kontakt direkt nach deiner Anmeldung übermitteln wird.

Infobox
Das Tripwire-Produkt  ist ein “Kennenlernangebot” für 4-15€, damit du Besucher/Interessenten in Kunden konvertierst und dadurch Vertrauen aufbauen kannst. Die Chance das ein Interessent ein Produkt von dir kauft ist 15x mal höher, wenn er zuvor bereits Kunde war.
Follow-Up Kampagnen unterscheiden sich somit leicht von verwandten Newslettern und sind bspw. beim Launch neuer Produkte vorteilhafter, da der Zeitpunkt der Versendung hierbei wirklich wichtig ist.

Zum Vergleich: Newsletter eignen sich prinzipiell besonders für das Bewerben einmaliger oder saisonaler Aktionen, bspw. zum Weihnachtsfest oder zur Frühjahrs-Rabattaktion.

Was unterscheidet Klick Tipp von anderen eMail-Marketing Anbietern?

Wie bereits erwähnt gibt es neben Klick Tipp sehr viele Anbieter auf dem Markt. Daher zeigen wir dir zum Abschluss, inwiefern sich Klick Tipp von der Konkurrenz abhebt und ziehen den Vergleich zu zwei bekannten Alternativen.

klicktipp ein zuverlaessiges marketing tool

Vorteile von Klick Tipp

Auch wenn Klick Tipp als einsteigerfreundlich beschrieben wird, so kann die Anwendung manchmal aufgrund der riesigen Auswahl an Funktionen für neue Nutzer doch überwältigend wirken. Dennoch erlauben diese Vielzahl an Funktionen die wesentlich mehr Kontrolle über deine Kampagnen zu haben als bei vergleichbaren Anbietern. Hierzu zählen vor allem die vielen, zeitsparenden Automatisierungen, die dir einen engen Kundenkontakt ermöglichen.

Das Fehlen eines kostenlosen Probemonats wird durch das vorteilhafte Preismodell ausgeglichen, da dir bereits der Basis-Tarif (im Gegensatz zur Konkurrenz) das Versenden unendlich vieler E-Mails an 10.000 Kontakte erlaubt. Im Vergleich zu anderen Anbieter mit ähnlich vielen Funktionen ist Klick Tipp relativ preisgünstig.

Klick Tipp

Vorteile

  • Contact Cloud mit individuellem Tagging
  • API – Schnittstelle für viele gängige Tools
  • Anbindung an gängige Zahlungsanbieter
  • Splittesting-Funktion
  • Einfache Newsletter Erstellung
  • Smart Tags

Nachteile

  • Fehlende Newsletter Vorlagen
  • Follow Up Kampagnen können nicht im Nachhinein überarbeitet werden

Besonderheiten von Klick Tipp

Ein Alleinstellungsmerkmal von Klick Tipp ist die Möglichkeit, dass neue Kontakte sofort einer individuellen Kategorien zugeordnet werden können. Auf diese Weise sparst du dir viel Zeit, die du sonst im Nachhinein damit verbracht hättest, deine Kontakte zu kategorisieren. Dadurch bekommst du außerdem die Möglichkeit deine Zielgruppe in verschiedene Interessensgruppen zu unterteilen.

Zusätzlich kann Klick Tipp mit starken Automatisierungen überzeugen. Die Erstellung sehr detaillierter, eigenständig laufender Kampagnen kann bei richtiger Anwendung zu sensationellen Ergebnissen führen, da du einen sehr engen Kundenkontakt aufbaust.

► Dieser Artikel ist Bestandteil unserer eMail-Marketing Serie:

Klicke hier und erfahre, wie du dir mit eMail-Marketing ein passives Einkommen aufbaust.

Vergleich mit Mailchimp und Active Campaign

An dieser Stelle vergleichen wir Klick Tipp mit zwei anderen großen Anbietern: Mailchimp und Active Campaign. Wir möchten dir hiermit die Entscheidung für deinen persönlichen Favoriten erleichtern.

Nutzerfreundlichkeit

Mailchimp ist eine Software, die im Vergleich zu Klick Tipp wesentlich einsteigerfreundlicher ist. Über Mailchimp lassen sich Kampagnen und Newsletter aufgrund des simplen Designs und der kostenlosen Nutzung deutlich einfacher und preiswerter gestalten. Auf der anderen Seite verfügt Mailchimp nur über die wichtigsten Funktionen und bietet daher keine so breites Angebot wie Klick Tipp.

Active Campaign hingegen ist eine Software, deren Einstieg und Anwendung wesentlich komplizierter sind. Daher wird Active Campaign zumeist nur für mittlere bis große Unternehmen verwendet. Auch der Preis ist hier wesentlich höher als bei Klick Tipp, dafür verfügt Active Campaign über eine größere Auswahl an Funktionen. Dazu zählen unter anderem Sales-CRM, Webseiten-Chat, Reportings und zahlreiche Verknüpfungen zu externen Tools.

Preismodell

Mailchimp verfolgt ein sehr besonderes Preismodell, da es komplett kostenlos ist, solange du nur eine Zielgruppe mit maximal 2.000 Kontakten besitzt. Dementsprechend kannst Du Mailchimp auch über einen längeren Zeitraum kostenlos testen. Beim günstigsten Paket bezahlst Du für bis zu 50.000 Kontakte mit 3 Zielgruppen den sehr moderaten Preis von 9,99 € im Monat.
Für seine vielen Features und Möglichkeiten verlangt Active Campaign einen stolzen Preis. Bereits 500 Kontakte kosten im Basis-Paket 15 € im Monat, in der teuersten Version 279 € monatlich. Daher bietet sich Active Campaign zumeist erst dann an, sobald dein Unternehmen eine gewisse Größe erreicht hat und die entsprechenden Kosten abdecken kann.

Fazit

tabelle email softwaretools

Die E-Mail Marketing Software Klick Tipp eignet sich sowohl für Einsteiger, als auch für erfahrene Online Marketer. Das Programm enthält ausreichend Features, damit du wirksame E-Mail Marketing Kampagnen erstellen kannst und trotzdem nicht die Übersicht verlierst.

Im Vergleich eignet sich Mailchimp für kleine Unternehmen oder Anfänger, die erstmal die Welt des E-Mail-Marketings erkunden wollen. Für größere Unternehmen und sehr erfahrene Marketer bietet sich hingegen Active Campaign mit einer Vielzahl an Funktionen und Automatisierungen an.
Schlussendlich bleibt Klick Tipp unser Favorit, da diese Software für wenig Geld eine außerordentliche Funktionalität für wenig Geld bietet.

Baue dir mit KlickTipp deine eigene eMail-Liste auf!*

Das könnte Dich ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Noch mehr Testberichte und Tipps!

Mehr Geld verdienen, sparen oder investieren mit unserem kostenlosen Newsletter.
ABSCHICKEN
Wir achten den Datenschutz und Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.
close-link

Jetzt 450 € verdienen

Schritt-für-Schritt Anleitung per E-Mail
Hier kostenlos!
Wir achten den Datenschutz. Austragen jederzeit möglich!
close-link